Donnerstag, 29. Juni 2017

27. Gemütliches Lese-Miteinander (Update-Post)

Hallihallo!

Heute findet bei Livia von Samtpfoten mit Krallen das 27. gemütliche Lese-Miteinander mit dem Thema Das Auge liest mit, sommerliche Cover statt. Aber Bücher aller Genres können gelesen werden. Beginn ist um 18.00 Uhr. Zu Livias Beitrag und der Anmeldung kommt ihr *hier*.  :)


Ich habe beschlossen mitzumachen, um ein begonnenes Buch endlich zu beenden. Das Buch hat zwar ein schwarzes Cover und passt damit nicht so ganz zum Thema, aber nun gut, zumindest ist das Meer Hauptthema.😃 Und eventuell beginne ich noch ein weiteres, bei dem das Cover dann vielleicht auch besser passt.ツ

18.00 Uhr
1. Welches Buch liest du heute und auf welcher Seite startest du?
2. Wo liest du? Zeigst du uns vielleicht deinen Leseplatz?
3. Was gönnst du dir heute zum Abendessen? Hast du dir zusätzlich noch einen speziellen Snack zubereitet?


1. Ich lese heute MondSilberNacht von Marah Woolf und starte dort auf Seite 216.

2. Ich lese wie immer in meinem Bett. :D

3. Ich werde nachher wohl eventuell noch Brot essen. Ansonsten vielleicht als Snack Schokolade. :D Mal sehen, worauf ich so Lust habe.^^


19.00 Uhr
4. Hast du in letzter Zeit ein Buch mit einem tollen, sommerlichen Cover gelesen oder gibt es sonst ein Buch, dessen sommerliches Cover dir sehr gut gefällt/gefallen hat?

Wie ich festgestellt habe, habe ich gar nicht so viele sommerliche Cover. Eines ist aber auf meinem SuB, das in die Richtung geht:


Inhalt:
Ein Geheimnis aus der Vergangenheit. Ein Weg in die Zukunft…
Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen – die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden …
Quelle



20.00 Uhr
5. Gibt es ein Buch mit einem sommerlichen oder einfach sonst sehr bunten Cover, das dich enttäusch hat?

Okay, auf diesem Buch ist wenigstens eine grüne Wiese zu sehen. :D Für mich sieht es auch ein bisschen sommerlich aus.


Leider konnte mich das Buch überhaupt nicht von sich überzeugen und ich habe es sogar abgebrochen. Es hat auf eine Cinderella Nacherzählung, Zauberhaftes Aschenputtel, aufgebaut und hat einfach alles, was in diesem Buch passiert ist, wieder über den Haufen geworfen. Dabei klang es so gut. Hier der Inhalt:

Isabel hat eine unglaubliche Fähigkeit, die es ihr erlaubt, in die Welt der Bücher einzusteigen und dadurch mitten im Leben der Romanfiguren zu existieren. Allerdings immer nur als unbeteiligte Beobachterin. Zumindest bis zu dem einen Tag, an dem sich alles ändert und Aschenputtels Prinz plötzlich mit ihr spricht. Es entsteht eine Liebe, die so überwältigend, surreal und hoffnungslos ist, dass Isabel sich selbst darin zu verlieren droht. Eine Zeitreise der ganz anderen Art beginnt, denn Isabels Geschichte spielt zwischen den Zeilen einer Welt, die nicht ihre eigene ist. Einer Welt, in der Hoffnung und Liebe, Schwäche und Kraft, Traum und Realität aufeinanderprallen und sie an den Rand ihrer eigenen Existenz führen.



21.00 Uhr
6. Welches Buch mit einem sommerlichen Cover beinhaltete eine gar nicht sommerliche Geschichte? Oder gibt es ein Buch, dessen sommerliches Cover einfach gar nicht zum Inhalt gepasst hat?

Nach längerem Überlegen ist mir da tatsächlich eines eingefallen. Wie ich eben gesehen habe, hat es inzwischen ein anderes Cover, aber das alte sah sehr sommerlich aus.


Das linke ist das neue Cover - durch die Farben wirkt es eher herbstlich - rechts ist das alte Cover. Die Geschichte war allerdings nicht ganz so sommerlich, sondern eher düster und berührend. Das Buch hat mir aber sehr gut gefallen. Und das ist der Inhalt:

»Ich glaubte, ich müsse sterben. Doch ich hatte Glück. Unfassbares Glück. Und als ich erwachte, da warst du in meinen Gedanken. Obwohl ich dich doch gar nicht kannte. Nur du, du, du.«

Beliebt, reich und dazu unverschämt gut aussehend. Das ist der 17-jährige Finn. Partys, schöne Mädchen, keine Regeln. Das ist sein Leben, um das ihn viele beneiden. Ein Autounfall ändert alles. Finn überlebt, sein Bruder nicht. Er wird depressiv, hat immer häufiger Wahnvorstellungen und Halluzinationen. Insbesondere der Gedanke an ein ihm unbekanntes Mädchen verfolgt ihn unentwegt. Doch Finn ist von seiner Existenz überzeugt; er ist nicht so verrückt, wie sie ihn in der Klinik glauben machen wollen. Nur was verbindet ihn und das Mädchen?

Ich habe MondSilberNacht jetzt beendet und habe mich nun dazu entschieden, Being Beastly von Jennifer Alice Jager zu lesen. Nicht ganz ein sommerliches Cover, aber hoffentlich eine gute Geschichte.😀


Bevor ich mich dem Buch widme, werde ich aber erst mal die nächsten Fragen beantworten.

22.00 Uhr
7. Nun ist die Gelegenheit gekommen, einen Buchtipp zu platzieren. Ausserdem würde es mich total interessieren, welches der heute Abend vorgestellten Bücher du dir am liebsten sofort schnappen und in deinem Garten lesen möchtest :-)

Zweilicht gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, weshalb ich es bei dieser Frage einfach nennen muss. Und es hat auch so ein tolles Cover, finde ich. :)

Darum  geht es:
Der 17-jährige Jay ist in der Stadt seiner Träume angelangt – ein Jahr wird er als Austauschschüler in New York verbringen. Dort verliebt er sich in die geheimnisvolle Madison. Doch was er keinem zu erzählen wagt: Hin und wieder taucht ein anderes Mädchen auf, Ivy, das nur er zu sehen scheint. Sie entführt ihn in eine verwunschene Welt, die seit Jahrhunderten kein lebender Mensch betreten hat. Als auch im New York der Gegenwart die Geister erwachen, beginnt für Jay ein Kampf auf Leben und Tod. Der Dämon mit dem Herzen aus Eis ist ihm auf der Spur. Und Jay muss sich entscheiden – zwischen zwei Mädchen, zwei Leben, zwei Wirklichkeiten …

Und zum zweiten Teil der Frage nenne ich einfach mal zwei Bücher.

Zum einen ist es das, was Misty vorgestellt hat:


Allerdings stand das Buch schon vorher auf meiner Wunschliste, deshalb nenne ich noch ein zweites. Und zwar ist es das, was auch Livia genannt hat und was Mikka vorgestellt hat.


Das klingt einfach toll. Und auch wenn ich schon ein Buch des Autoren gelesen und es als nicht so gut empfunden habe, könnte ich mir vorstellen, dem Autoren mit diesem Buch noch eine Chance zu geben.

23.00 Uhr
Und da ist die Lesenacht auch schon wieder vorbei. Wahnsinn, wie die Zeit verflogen ist.
Ich habe mein Ziel mein Buch zu beenden erreicht. Und auch Being Beastly gefällt mir bisher sehr gut.

Vielen Dank an dich, Livia, für die tollen Fragen und an alle Mitleser für die Kommentare und den Austausch! :)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Marina

    Schön, dass du heute auch dabei bist. Das Cover deines Buches gefällt mir sehr gut und ich bereue es übrigens gerade ein wenig, dass hier nirgends Schokolade zu finden ist. Da würde ich jetzt gerne zugreifen.

    Bis später wieder und ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia, :)
      das Cover gefällt mir auch gut. Leider kann sie Geschichte da nicht so ganz mithalten.
      Ja, Schokolade ist schon was Tolles. :D

      Bis später
      Marina

      Löschen
  2. Huhu!

    Die Reihe will ich eigentlich schon lange mal lesen... :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka, :)
      die ersten drei Bände haben mir auch ganz gut gefallen. Dieser Zusatzband kann mich aber leider nicht so ganz überzeugen.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    2. Huhu Marina,

      Zusatzbände können mich öfter mal nicht so sehr überzeugen wie die eigentlichen Bücher!

      LG,
      Mikka

      Löschen
    3. Ja, leider ist das bei diesem auch so. Sehr schade.

      Löschen
  3. Hallo Marina :)

    Ich bin normalerweise auch eine Bett-Leserin, aber in meinem Schlafzimmer ist das Licht weit nicht so gut wie im Wohnzimmer, deswegen werd ich noch ein wenig dort verweilen.

    Gutes Vorankommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Misty, :)
      bessere Lichtverhältnisse würde ich dem Bett dann wohl auch vorziehen. :D
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Ja hallo, das Buch erkenne ich ja wieder, ich habe es mir für eine der nächsten Fragen aufgespart. Du wirst es dann schon sehen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann bin ich jetzt aber gespannt. :)

      Löschen
  5. Doch klar, ein total sommerliches Cover, wie ein Sommerabend. Es muss ja nicht immer Liebesroman-Kitsch sein :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. :) Ich sehe nur immer zuerst deine Cover und finde dann gar nicht so was Vergleichbares. :D Aber stimmt, es gibt ja viele Interpretationen. :)

      Löschen
  6. Hey Marina,

    "Der Sommer der Blaubeeren" hat wirklich ein tolles Cover. Soll ja auch sehr gut sein.

    Noch viel Spaß heute Abend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      oh ja. :) Ich hoffe, es muss nicht mehr so lange warten. Das ist immer so eine Sache. :D

      Danke schön. :) Das wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    2. "Die Welt zwischen den Zeilen" hat ein richtig schönes Cover. Sehr farbintensiv. Inhaltlich ist es nicht meins, aber schon ein Hingucker.

      Ich bin gespannt was du zu Being Beastly sagen wirst. Das steht auch noch auf meiner Wunschliste.

      Löschen
    3. Das Cover von "Die Welt zwischen den Zeilen" ist wirklich schön. :) Der Inhalt war leider auch nicht meins, also würde ich sagen, du verpasst sowieso nichts.^^

      Der Anfang von "Being Beastly" war schon mal sehr interessant. :)

      Löschen
  7. Schade, "Die Welt zwischen den Zeilen" klingt eigentlich vom Klappentext her so gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch. Und ich mag solche Art von Büchern sehr gern, aber hier konnte es mich leider gar nicht überzeugen.

      Löschen
  8. "Ein Leben mit dir ist nicht genug" klingt wirklich toll. Und mir gefallen beide Cover. Wenn es dann aber nicht zusammenpasst, ist es schon auch irgendwie schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Ein Cover, das nicht zum Inhalt passt, kann ja auch ganz falsche Vorstellungen wecken und im schlimmsten Fall zu Enttäuschungen führen.

      Löschen
  9. Ich finde, das Cover passt super! Blaubeeren gibt's schließlich ja nur im Sommer, daher ... ;)

    "Die Welt zwischen den Zeilen" habe ich auch mal erwogen zu lesen, aber es war mir dann doch ein bisschen zu märchenhaft. Und auf Märchen muss ich auch wirklich Lust haben, das passt nicht immer. Und wie es scheint, hab ich wohl auch nicht viel verpasst ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ascari, :)
      das stimmt. :) Ich habe im Laufe des Abends auch erstaunlich viele sommerliche Cover gefunden. :D

      Meiner Meinung nach hast du wirklich nicht viel verpasst. Ich mag Märchenadaptionen, was man jetzt ja auch an meiner nächsten Wahl sieht :D, allerdings hat es hier überhaupt nicht gepasst.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  10. "Das Mädchen, das Hoffnung brachte" hat mich aber vom Inhalt her auch gleich angesprochen, so ungewöhnlich und bewegend, ich denke, dass könnte mir auch gefallen :)

    Bin gespannt wie dir "Das Reich der sieben Höfe" gefallen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, "Das Mädchen, das Hoffnung brachte" klingt echt toll. :)

      "Das Reich der sieben Höfe" möchte ich auf jeden Fall noch lesen. :)

      Löschen
  11. Die Bücher von Nina Blazon möchte ich nach und nach alle lesen, weil mir "Der Winter der schwarzen Rosen" so gut gefallen hat. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Winter der schwarzen Rosen" fand ich auch echt toll. :) Ich mochte bisher alle Bücher von Nina Blazon, die ich gelesen habe, außer "Totenbraut", das war nicht so ganz mein Fall.

      Löschen
  12. Being Beastly ist eine Adaption von "Die Schöne und das Biest", oder? Irgendwie ist dieser Stoff jetzt ja wieder voll im Trend ... Erst die Serie, dann die Neuverfilmung von Disney ... Ich mag die Geschichte ja eigentlich, aber das ist mir irgendwie wieder ein bisschen zu viel des Guten. Da fühl ich mich doch ein bisschen erschlagen :D ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Das kann ich gut verstehen.^^ Und ja, es ist "Die Schöne und das Biest". Ich mag die Geschichte sehr und auch Jennifer Alice Jagers Bücher, deshalb wollte ich es sehr gerne lesen. :)

      Löschen
  13. Liebe Marina

    Ich danke dir noch einmal ganz herzlich für deine spontane Teilnahme. Das hat die Runde richtig bereichert.

    Ganz liebe Grüsse dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia, :)
      vielen Dank für deine lieben Worte. :) Ich habe mich auch sehr gefreut, dabei zu sein. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen