Mittwoch, 14. Juni 2017

Harter Fall Weiche Landung - Sarina Bowen




Erlebt eine Geschichte mit authentischen Charakteren.

Verlag: /
Seitenanzahl: 266
Ausgabe (Preis): Taschenbuch (12,00 €); E-Book (3,99 €)
Originaltitel: Falling from the Sky
Reihe: Band 2
Buch kaufen?



Bad Boy Hank „Teufelskerl“ Lazarus hatte alles: eine wunderschöne Freundin, eine Karriere als Freestyle Snowboarder und einen Platz im US Olympiateam. Doch vor neun Monaten wachte er nach einem schlimmen Unfall in der Halfpipe in einem Krankenhaus auf, unfähig seine Beine zu bewegen. Jetzt ist er wieder dort gelandet, ein weiteres Mal gegen seinen Willen. Denn obwohl seine Familie ihn dazu drängt, eine neue, innovative Behandlung zu versuchen, therapiert sich Hank lieber selbst – mit Unmengen Tequila.


Ärztin Dr. Callie Anders hat den Mut, das Herz eines Patienten mit einem tausend Volt Stromstoß neu zu starten, aber bei ihrem eigenen Herzen ist sie nicht so tapfer. Dem neuen Klinikpatienten verrät sie nicht, dass sich die beiden bereits vor seinem Unfall getroffen haben, eine Begegnung, an die er sich nicht mehr erinnert. Selbst als sich zwischen ihnen eine Freundschaft entwickelt, gesteht sie sich nicht ein, dass sie es bereut seine Einladung zum Abendessen ausgeschlagen zu haben oder dass ihr Herz jedes Mal höher schlägt, wenn diese tätowierten Schultern durch den Eingang des Therapiezentrums rollen.

Ein weiterer Winter in Vermont steht bevor und Hank braucht eine helfende Hand, die ihn unter der Lawine von Enttäuschungen hervorholt. Wenn Callie doch nur mutig genug wäre, die Herausforderung anzunehmen.

Dieses Buch ist zwar der zweite Teil von Kalte Nächte, warme Herzen, das ich ebenfalls schon gelesen habe, allerdings ist es eine ganz eigene Geschichte, sodass man es auch lesen kann, wenn man den ersten Band noch nicht kennt.

Im ersten Band ging es um die Geschichte von Willow und Dane. Dieser zweite Band handelt von Willows bester Freundin, Callie, die auch schon im ersten Band einige Auftritte hatte.

Callie ist Ärztin und beruflich läuft es bei ihr gut. Allerdings lässt es privat sehr zu wünschen übrig. Ihr Freund hat sie gerade erst für eine andere Jüngere verlassen und sie selbst sehnt sich nach der Wärme eines anderen. Sie ist sehr von Selbstzweifel geprägt und lässt sich leicht verunsichern.

Hank ist ein gefeierter Snowboarder. Doch durch einen schrecklichen Unfall trägt er eine Rückenmarksverletzung davon und ist querschnittsgelähmt. Fortan muss er mit seinem neuen Leben zurechtkommen. 

Beide Charaktere waren mir sehr sympathisch. Sie haben mit sehr verschiedenen Problemen zu kämpfen, die ich aber beide sehr gut nachvollziehen konnte. Das lag zum einen an der Authentizität der Charaktere, andererseits aber auch daran, dass der Leser die Geschichte abwechselnd von Callie und Hank erzählt bekommt, sodass man mal in beide Köpfe schauen kann und einen guten Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt bekommt.

Ich mochte auch die langsame Annäherung der beiden und fand es einfach toll, wie schön sie harmoniert haben, auch wenn es anfangs nicht ganz so leicht ist.

Zwar muss man den ersten Band nicht unbedingt gelesen haben, um diese Geschichte zu lesen, aber ich fand es toll, bekannten Charakteren wieder zu begegnen und nebenbei auch den weiteren Verlauf ihrer Geschichte mitzuerleben.

Wie schon der erste Band ließ sich dieses Buch durch den flüssigen Schreibstil sehr gut lesen und ich bin schnell durchgekommen.

Insgesamt kann ich die Geschichte jedem ans Herz legen, der eine leicht angehaucht erotische Liebesgeschichte mit etwas älteren und authentischen Protagonisten sucht. Und natürlich kann ich es auch jedem empfehlen, der den ersten Band bereits gelesen hat. Mir hat dieser zweite Band sogar besser gefallen als der erste.


Vielen Dank an den Übersetzer, Michael Drecker, für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das stimmt. :) Das Buch ist ja nicht direkt der zweite Teil, aber mich konnte er mehr überzeugen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen